Themen der aktuellen Ausgaben

 

Juxtaglomeruläre Zellen der Niere

Reninbildner mit ungeahnten Fähigkeiten


Die Nieren erfüllen mit der Bildung von Klotho, Kalzitriol, Erythropoietin und Renin essentielle endokrine Funktionen, die bei Nierenerkrankungen Fehlregulationen aufweisen und zu entsprechenden Begleiterscheinungen führen. Das Vitamin D3-Defizit äußert sich in Störungen des Kalzium-Phosphat-Haushaltes, der Mangel an Erythropoietin in Anämie und die Fehlsteuerung der Reninproduktion und -sekretion in Volumenretention und Hypertonie neben einer progressionsfördernden Wirkung auf die chronische Nierenerkrankung.

Die endokrine Funktion der Niere wird von verschiedenen Zelltypen erbracht. Klotho wird von den Zellen des distalen Tubulus produziert, Kalzitriol entsteht durch die 1α-Hydroxylaseaktivität des proximalen Tubulus. Erythropoietin wird von Fibroblasten-ähnlichen Zellen im Interstitium der Niere gebildet und Renin von modifizierten glatten Muskelzellen in der Wand afferenter Arteriolen, den klassischen juxta­glo­merulären Zellen (Abb. 1). Eine Verbindung zwischen diesen unterschiedlich lokalisierten endokrinen Zellen mit auch jeweils eigener Morphologie wurde bislang nicht gesehen.

Melden Sie sich an um weiter zu lesen ...

Tags: nephro-news nephrologie endokrinologie juxtaglomerulär reninbildner 

© Medicom VerlagsgmbH

 
Medicom

Wir wollen Fachärzte und Pfleger topaktuell und wissenschaftlich fundiert über Studien, fachspezifische Entwicklungen und deren praktische Umsetzung informieren, um sie in ihrer Arbeit und Fortbildung zu unterstützen.

Wählen Sie dazu bitte Ihr Land aus.

  • ÖsterreichÖsterreich
  • ÖsterreichDeutschland
  • ÖsterreichSchweiz
  • ÖsterreichAndere