Themen der aktuellen Ausgaben

 

Internistische Intensivstation der Medizinischen Hochschule Hannover


Die internistische Intensivstation (Station 14) der Medizinischen Hochschule Hannover besteht aus 15 hochaufgerüsteten Beatmungsbetten inklusive einem Schockraum zur Stabilisierung kritischer Notfallpatienten. Die Station wurde nach einer 15-monatigen Umbauphase 2006 in Betrieb genommen.

Unser Team ist neben der Zentralen Notfallaufnahme auch für die Versorgung aller stationär internistischen Patienten verantwortlich und übernimmt häufig überregional komplex erkrankte Patienten, die vom Infrastrukturgewinn der Hochschule profitieren können. Die intensive Kooperation vieler medizinischer Disziplinen unter einem Dach – im Sinne einer gelebten Interdisziplinarität – ist Grundlage und Erfolgsrezept für die umfassende Patientenversorgung unserer Station. Nur durch diese gelebte Zusammenarbeit mit beispielsweise den operativen Kollegen und den interven­tionellen Radiologen sind multidiszi­plinäre Therapiekonzepte möglich.

Wir stellen rund um die Uhr ein exzellent ausgebildetes Team von Ärzten aller internistischen Fachrichtungen und Fachpflegekräften bereit und verfügen über modernste Ausrüstung, die wir grundsätzlich vor dem Hintergrund einer sorgfältigen Abwägung zwischen technischer Machbarkeit und medizinisch-ethischer Sinnhaftigkeit einsetzen. Dies ist ein Fundament unserer Behandlungsphilosophie!

Melden Sie sich an um weiter zu lesen ...

Tags: intensiv-news 

© Medicom VerlagsgmbH

 
Medicom

Wir wollen Fachärzte und Pfleger topaktuell und wissenschaftlich fundiert über Studien, fachspezifische Entwicklungen und deren praktische Umsetzung informieren, um sie in ihrer Arbeit und Fortbildung zu unterstützen.

Wählen Sie dazu bitte Ihr Land aus.

  • ÖsterreichÖsterreich
  • ÖsterreichDeutschland
  • ÖsterreichSchweiz
  • ÖsterreichAndere