Ausgabe 3/18 

Kommt DYnAMICS in die Schluckstörung?

Schluckstörungen und deren Folgen (z. B. Aspiration, Malnutrition) sind auf Intensivstationen ein gut bekanntes und häufiges Problem. Die Häufigkeit für Schluckstörungen (Dysphagie) auf Intensivstationen wurde bis kürzlich mit einer Inzidenz von 3-62% (Skoretz SA; Chest 2010; 137:665) angegeben, was eine unklare Datenlage zeigte. Bisherige Studien zur Dysphagie zeichneten sich meist durch kleine Fallzahlen und häufig auch durch ein selektioniertes Patientengut aus (z. B. Patienten nach stattgehabter Aspiration).

Von der Notwendigkeit der systematischen Untersuchung bei kritisch Kranken überzeugt, untersuchten wir in der bisher größten prospektiven Studie (1.304 ICU-Patienten nach mechanischer Beatmung) die Inzidenz der Dysphagie auf der Intensivstation bzw. bei ICU-Entlassung in einem gemischten, nicht selektionierten Patientengut (Schefold JC; Crit Care Med 2017; 45:2061).

Hierbei wurden in einem 6-monatigen Studienzeitrau...



weiterlesen
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Startseite | Sitemap | Standorte | Kontakt | Impressum| Datenschutz