Ausgabe 3/18 

Individualisierte Diät und das Mikrobiom

Diät und Ernährungsweise sind wichtige Faktoren in der Entstehung des metabolischen Syndroms mit seinen Begleiterkrankungen, wie Fettleibigkeit, Dyslipidämie, Hypertonie und Diabetes mellitus Typ 2. Interessanterweise bestehen große individuelle Unterschiede im Risiko, eine metabolische Erkrankung zu entwickeln. Die Ursachen für dieses Phänomen sind neben genetischen Faktoren großteils ungeklärt, aber neue Forschungsergebnisse geben erste Hinweise darauf, dass das Mikrobiom dieses Risiko stark ­beeinflusst.

Das Mikrobiom bezeichnet die Gesamtheit der mit unserem Körper assoziierten Mikroorganismen. Diese Mi­kro­organismen werden heute als integraler Bestandteil unseres Körpers verstanden, sind essentiell für viele Stoffwechsel- und Immunfunktionen und beeinflussen somit die gesamte Physiologie des Menschen.

Das Mi­krobiom des Dickdarms, gewissermaßen das „Herz der Verdauung“, repräsentiert das diverseste und dichtest besied...



weiterlesen
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Startseite | Sitemap | Standorte | Kontakt | Impressum| Datenschutz